Stand 25. Mai 2018

Stand 25. Mai 2018

Wir, die Entrust Datacard Corporation und ihre Tochtergesellschaften („EDC“, „uns“ „wir“, „unser(e)“), schätzen die Beziehung zu unseren Kunden und anderen Benutzern unserer Websites („Websites“), Cloud-Diensten, Anwendungen, Produkten („Produkte“) und verbundenen technischen (und sonstigen) Dienstleistungen („Dienstleistungen“). Ihre Privatsphäre und der Schutz personenbezogener Daten sind uns wichtig und wir verstehen, dass Sie sich Gedanken machen über die Erfassung, Speicherung, Nutzung und Offenlegung der personenbezogenen Daten, die wir im Verlauf unserer geschäftlichen Interaktionen mit Ihnen erheben. Zu diesen Daten gehören die Daten, die wir ggf. durch Ihre Nutzung unserer Websites, Produkte und Dienstleistungen erfassen. Demzufolge haben wir diese Datenschutzerklärung umgesetzt, um Sie über die personenbezogenen Daten zu informieren, die wir erfassen, wie wir diese Daten erfassen und was wir nach der Erfassung damit tun.

Im Sinne dieser Datenschutzerklärung sind „personenbezogene Daten“ Informationen, die Sie als Person identifizieren, entweder für sich allein oder in Verbindung mit anderen uns zur Verfügung stehenden Informationen. Beispiele für personenbezogene Daten sind unter anderem Ihr Name, Kontaktdaten, Kreditkartendaten, von Ihnen im Rahmen einer Kontoeröffnung auf einer unserer Websites oder bei der Nutzung unserer Produkte oder Dienstleistungen bereitgestellte Daten.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Erfassung, Nutzung, Offenlegung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch die Nutzung der Websites, Produkte oder Dienstleistungen.

Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

Daten, die Sie uns bereitstellen:

Wenn Sie die Websites nutzen: Wir erfassen die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie unsere Websites benutzen. Wenn Sie beispielsweise ein Kontaktformular auf einer unserer Websites ausfüllen, erfassen wir die in diesem Formular von Ihnen angegebenen Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, usw.).

Wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen nutzen oder erwerben: Wir erfassen personenbezogene Daten, die im Laufe einer geschäftlichen Transaktion direkt an uns übermittelt werden. Diese Daten können Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postadresse, Berufsbezeichnung, Arbeitsort und Transaktionsdaten im Zusammenhang mit dem Produkt oder der Dienstleistung umfassen.

Wir erfassen ähnliche Daten, wenn Sie uns direkt per E-Mail oder Telefon oder während geschäftlicher Veranstaltungen, Fachmessen, Verkaufs- oder Marketingaktivitäten, die von uns oder von Dritten veranstaltet werden, kontaktieren.

Gelegentlich ergänzen wir ggf. die Daten, die Sie uns geben, mit Daten aus anderen Quellen, wie etwa Daten, die Ihre Adresse bestätigen, Daten, die auf Ihrer Postleitzahl oder ihrem Standort beruhen oder Daten über Ihr Unternehmen. Wir können auch die von Ihnen übermittelten Angaben mit Daten ergänzen, die wir über andere Websites oder andere Kanäle über Sie erfassen. Wenn Sie zum Beispiel ein EDC-Kunde sind, können wir die von Ihnen online bereitgestellten Daten mit Informationen ergänzen, die Sie bei Ihren anderen Geschäftsbeziehungen mit uns angeben.

Daten, die wir automatisch erfassen:

Wenn Sie unsere Websites besuchen, erfassen wir bestimmte Daten in Bezug auf Ihren Besuch, die uns durch Ihren Webbrowser oder Ihr Produkt übermittelt werden. Zu diesen Daten gehören üblicherweise Ihre IP-Adresse (Internet Protocol), die Identität Ihres Internetanbieters, der Name und die Version Ihres Betriebssystems, der Name und die Version Ihres Browsers, das Datum und die Zeit Ihres Besuchs und die Seiten, die Sie aufgerufen haben. Im Sinne einiger Datenschutzgesetze handelt es sich bei diesen Daten möglicherweise um personenbezogene Daten.

  • Cookies und andere Tracking-Technologien. Wie die Betreiber der meisten Websites können wir Technologien zur Analyse und Auswertung nutzen, um Daten wie etwa Internet-Domain und Host-Namen, Browser-Software und Art des Betriebssystems, Clickstream-Muster und Daten und Zeitpunkte des Zugriffs auf die Websites, Produkte und Dienstleistungen zu erfassen. Nähere Angaben über unsere Art der Nutzung dieser Technologien finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  • Produktdaten und Lizenzvalidierung. Wie die meisten Softwareanbieter und Betreiber von Cloud-Diensten erfassen wir während der Nutzung unserer Produkte Daten in Bezug auf den Zugriff, die Nutzung und Performance unserer Produkte, einschließlich Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Produkte generiert werden (z. B. Analysedaten, statistische Daten und Performancedaten) („Produktdaten“). Im Sinne einiger Datenschutzgesetze handelt es sich bei Produktdaten möglicherweise um personenbezogene Daten. Wir erfassen ebenfalls personenbezogene Daten, die für die Validierung von Produktlizenzen erforderlich sind.
  • Protokollierung. Während der Nutzung unserer Websites, Produkte und Dienstleistungen können wir automatisch bestimmte Daten in elektronischen Datensätzen protokollieren und erfassen („Protokolle“). Dies kann umfassen, wer (z. B. Name, Benutzername) die Websites, Produkte und Dienstleistungen benutzt hat, wie der Zugriff auf die Websites, Produkte und Dienstleistungen erfolgte, die Daten und Zeitpunkte des Zugriffs auf die Websites, Produkte und Dienstleistungen, der geografische Standort, von dem aus auf die Websites, Produkte und Dienstleistungen zugegriffen wurde und die Ergebnisse der Anfrage. Im Sinne einiger Datenschutzgesetze handelt es sich bei den Protokollen möglicherweise um personenbezogene Daten. Protokolle können lokal innerhalb des Produkts aufgezeichnet oder an unsere Infrastruktur übermittelt und dort gespeichert werden, wozu auch unsere gehostete Infrastruktur gehören kann.
  • Informationen zum Standort. Wir können Ortungstechnologie („Geolocation“) in Verbindung mit externen Datenbanken nutzen, um den Standort von EDV-Geräten zu bestimmen, die auf Websites, Produkte oder Dienstleistungen zugreifen. Mithilfe dieser Standortdaten können wir und unsere externen Serviceanbieter bestimmte Funktionalitäten in Bezug auf unsere Websites, Dienstleistungen und/oder Produkte bereitstellen. Diese Standortdaten werden nicht in einer personenbezogenen Form an Personen (außer an Sie selbst) weitergegeben.

Daten, die uns von Dritten bereitgestellt werden.

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erhalten wir personenbezogene Daten von Dritten. Dies kann vorkommen, wenn Sie ein Treffen oder eine Veranstaltung besucht haben und die Veranstalter eines solchen Treffens oder einer solchen Veranstaltung im Einklang mit den Datenschutzgesetzen Ihre personenbezogenen Daten an uns weitergegeben haben. In diesem Fall werden Sie eine Mitteilung von uns erhalten, die Sie über den Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten informiert.

Wie nutzen wir die von uns erfassten Daten?

Im Allgemeinen nutzen wir die von uns erfassten personenbezogenen Daten zur Förderung unserer rechtmäßigen Interessen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit, einschließlich der Bereitstellung unserer Websites, Produkte und Dienstleistungen. Im Einzelnen nutzt EDC personenbezogene Daten:

  • um die Websites, Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, zur Verfügung zu stellen und/oder zu warten bzw. Fehler zu beheben;
  • um ein Benutzerkonto für unsere Produkte oder Dienstleistungen einzurichten;
  • um Transaktionen durchzuführen und abzuschließen und diesbezügliche Informationen zu versenden, einschließlich Transaktionsbestätigungen und -rechnungen;
  • um unsere Maßnahmen im Sinne der Verkaufsförderung und des Marketings zu verbessern und unsere Websites, Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, einschließlich Inhalt, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit;
  • um Lizenzen zu validieren;
  • um betrügerische Aktivitäten, unbefugten Zugriff auf die Produkte oder Dienstleistungen und andere illegale Aktivitäten zu untersuchen und zu verhindern;
  • um Ihnen einen effizienten Kundendienst bereitzustellen;
  • um Sie mit Informationen und Hinweisen bezüglich Ihrer Nutzung unserer Websites, Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren;
  • um Sie mit Sonderangeboten und anderen Informationen zu kontaktieren, von denen wir glauben, dass sie für Sie interessant sind, wenn dies mit Ihren Marketingeinstellungen vereinbar ist;
  • um Sie zur Teilnahme an Umfragen und der Abgabe von Rückmeldungen an uns einzuladen;
  • um interne Untersuchungen und Entwicklungen durchzuführen;
  • um Ihre Bedürfnisse und Interessen besser kennenzulernen;
  • im Einklang mit geltenden Gesetzen oder Vorschriften.

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die rechtliche Grundlage für unsere Erfassung und Nutzung der oben beschriebenen personenbezogenen Daten ist abhängig von den jeweiligen personenbezogenen Daten und dem spezifischen Kontext, in dem wir sie erfassen.

Normalerweise werden wir jedoch personenbezogene Daten von Ihnen nur dann erfassen, (i) wenn wir die personenbezogenen Daten benötigen, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, (ii) wenn die Verarbeitung in unserem rechtmäßigen Interesse ist und nicht von Ihren Rechten außer Kraft gesetzt wird, (iii) wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, oder (iv) wenn wir Ihre Einwilligung dazu erhalten haben.

  • Vertragserfüllung (gemäß unseren Nutzungsbedingungen) eine rechtliche Grundlage für die Verarbeitung liegt vor, wenn wir eine beliebige Website, ein Produkt oder eine Dienstleistung für Sie zur Verfügung stellen oder Ihnen Kundendienst bereitstellen.
  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Basis unserer rechtmäßigen Interessen, zu denen unter anderem gehört, wenn wir die Website, das Produkt oder die Dienstleistung bereitstellen, (anhand Ihrer personenbezogene Daten) Werbeanzeigen platzieren, einen Vertrag mit einer Organisation abschließen, deren Angestellter oder Vertreter Sie sind, Marketingmaßnahmen ausführen, Ihre Website, Ihr Produkt oder Dienstleistung sichern, für technische Zwecke oder wenn wir das Nutzerverhalten in Bezug auf unsere Website, das Produkt oder die Dienstleistung analysieren.
  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, wie etwa die Verhinderung von Verbrechen oder Betrug, oder um steuerliche Aufzeichnungen zu pflegen.

Wenn wir Sie um die Bereitstellung von personenbezogenen Daten bitten, um eine gesetzliche Anforderung oder einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, machen wir dies zur entsprechenden Zeit deutlich und weisen Sie darauf hin, ob die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten vorgeschrieben ist oder nicht (sowie über die möglichen Konsequenzen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht übermitteln).

Geben wir personenbezogene Daten weiter oder legen diese offen?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten unter den folgenden begrenzten Umständen weitergeben und offenlegen:

Änderungen in Bezug auf das Unternehmen EDC. Wir können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen oder weitergeben im Rahmen eines potenziellen oder tatsächlichen Unternehmenszusammenschlusses, der Übernahme oder des Verkaufs eines Teils unseres Unternehmens oder unserer Vermögenswerte.

Konzerngesellschaften. EDC kann personenbezogene Daten an andere EDC-Konzerngesellschaften weitergeben. Diese EDC-Konzerngesellschaften dürfen die personenbezogenen Daten im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung nutzen.

Externe Serviceanbieter. Wir können personenbezogene Daten an externe Anbieter, Berater oder sonstige Serviceanbieter oder Geschäftspartner weitergeben, die Dienstleistungen für uns erbringen. Diese Drittparteien verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren Anweisungen und allein zu dem Zwecke, der in den mit ihnen unterzeichneten Vereinbarungen angegebenen ist. Beispiele für externe Serviceanbieter sind Anbieter von Zahlungsabwicklung, Unternehmen für Website-Analysen, Anbieter von Dienstleistungen für den Betrieb, die Wartung und den Support unserer Websites, Produkte und Dienstleistungen.    Eine Liste der aktuellen Serviceanbieter und Partner erhalten Sie beim Chief Legal and Compliance Officer von EDC unter Privacy@entrustdatacard.com.

Aggregierte Daten. Wir können personenbezogene Daten in zusammengefasster Form an potenzielle strategische Partner, Werbetreibende, Investoren, Kunden und andere weitergeben.

Wahrung von Rechten, Betrugsprävention und Einhaltung von Gesetzen. Wir können personenbezogene Daten offenlegen, um unsere Rechte oder die Rechte anderer zu wahren, durchzusetzen oder zu verteidigen, oder wenn wir glauben, dass die Offenlegung gesetzlich erforderlich ist. Wir können personenbezogene Daten auch offenlegen, um ein mögliches Verbrechen zu verhindern oder um diesbezüglich Untersuchungen anzustellen, wie etwa Betrug oder Identitätsdiebstahl, um die Sicherheit der Websites, Produkte und Dienstleistungen zu schützen, oder um diese Datenschutzerklärung durchzusetzen oder anzuwenden.

Sonstige Offenlegungen mit Einwilligung. Wir können personenbezogene Daten an andere Personen weitergeben, wenn Sie der Offenlegung zustimmen.

Wie lange bewahren wir personenbezogene Daten auf?

Wir werden personenbezogene Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die Zwecke notwendig ist, für die sie gemäß dieser Datenschutzerklärung erhoben wurden. Wenn Informationen erforderlich sind, um eine Website, ein Produkt oder eine Dienstleistung bereitzustellen, werden wir sie so lange aufbewahren, wie wir die Website, das Produkt oder die Dienstleistung für Sie bereitstellen (und speichern sie ggf. für eine angemessene Zeit danach), außer wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, sie früher zu löschen oder länger aufzubewahren. Wir werden außerdem personenbezogene Daten speichern und nutzen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitfälle zu lösen, rechtmäßige geschäftliche Interessen zu verfolgen, Prüfungen durchzuführen und unsere Rechte zu schützen oder durchzusetzen. Um genaue Angaben zu Aufbewahrungsfristen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an den Chief Legal and Compliance Officer von EDC unter Privacy@entrustdatacard.com.

Wie schützen wir personenbezogene Daten?

Wir ergreifen angemessene technische, organisatorische und administrative Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung und Zerstörung zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen sollen ein dem Risiko der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechendes Maß an Sicherheit bereitstellen.

Beachten Sie bitte, dass wir nicht garantieren können, dass die Übermittlung von Daten oder Informationen (einschließlich Mitteilungen per E-Mail) über das Internet oder andere öffentlich zugängliche Netzwerke zu 100 % sicher ist oder dass sie nicht während der Übermittlung einem möglichen Verlust, einer Unterschlagung oder Veränderung ausgesetzt sind.

Internationale Datenübertragungen

Nach der Erfassung oder dem Empfang kann EDC Ihre personenbezogenen Daten an andere Länder übertragen als das Land Ihres Wohnsitzes oder in dem Ihre personenbezogenen Daten erfasst wurden. Insbesondere befinden sich die Server unserer Website in den Vereinigten Staaten, Kanada und dem Vereinigten Königreich, und unsere Konzernunternehmen und externe Serviceanbieter und Partner sind in aller Welt tätig. Einige Datenschutzgesetze erfordern von Datenverantwortlichen die Einsetzung von Schutzmaßnahmen, um personenbezogene Daten bei der grenzüberschreitenden Übertragung zu schützen. Um diese Anforderung zu erfüllen, hat EDC Vereinbarungen geschlossen, die die von der Europäischen Kommission empfohlenen Standard-Vertragsklauseln enthalten, um angemessene Schutzmaßnahmen für Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen.

Bei Fragen bezüglich unserer Schutzmaßnahmen wenden Sie sich bitte an den Chief Legal and Compliance Officer von EDC unter Privacy@entrustdatacard.com.

Welche Rechte haben Sie im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten?

Im Rahmen der für Sie geltenden Datenschutzgesetze haben Sie ggf. Rechte im Hinblick auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern.

Insbesondere wenn das europäische Datenschutzgesetz anwendbar ist, haben Sie die folgenden Rechte:

  • Sie können auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie korrigieren, aktualisieren oder deren Löschung verlangen.
  • Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen bzw. von uns die Einschränkung der Verarbeitung oder die Übertragbarkeit (Portabilität) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie haben das Recht, jederzeit dem Empfang von Marketingmitteilungen durch uns zu widersprechen. Sie können dieses Recht ausüben, indem Sie in den Marketing-E-Mails, die wir Ihnen zusenden, den Link „Abmelden“ oder „Abbestellen“ anklicken.  Um sich von anderen Formen des Marketings abzumelden (wie etwa Postwurfsendungen oder Telemarketing), wenden Sie sich bitte an den Chief Legal and Compliance Officer von EDC unter Privacy@entrustdatacard.com.
  • Gleichermaßen können Sie, wenn wir mit Ihrer Einwilligung Ihre personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet haben, Ihre Einwilligung jederzeit zurückziehen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung beeinflusst nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die wir vor Ihrem Widerruf durchgeführt haben, noch betrifft er die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage anderer rechtmäßiger Verarbeitungsgründe als der Einwilligung.

Sie haben das Recht auf Einreichung von Beschwerden bei der Datenschutzbehörde bezüglich unserer Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer lokalen Datenschutzbehörde.

Wir beantworten alle Anfragen, die wir von Personen erhalten, die ihre Datenschutzrechte gemäß geltenden Datenschutzgesetzen ausüben möchten.

Andere Rechtssysteme haben möglicherweise ähnliche Rechte.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Chief Legal and Compliance Officer von EDC unter Privacy@entrustdatacard.com.

Datenschutz bei Minderjährigen

Wir erfassen im Zuge unserer Geschäftstätigkeit nicht vorsätzlich personenbezogene Daten von minderjährigen Personen. Des Weiteren richten sich unsere Websites, Produkte und Dienstleistungen nicht an Benutzer, die jünger sind als achtzehn Jahre. Entsprechend werden wir alle personenbezogenen Daten löschen, von denen wir wissen, dass sie zu einer minderjährigen Person gehören.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

EDC kann diese Datenschutzerklärung gelegentlich ändern, wenn unser Unternehmen, Gesetze, Vorschriften und Branchenstandards sich weiterentwickeln. Alle Änderungen dieser Datenschutzerklärung treten umgehend in Kraft, sobald diese Änderungen auf den Websites veröffentlicht wurden. Wir fordern Sie auf, diese Datenschutzerklärung gelegentlich zu lesen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Bitte beachten Sie, dass jede nachfolgende Nutzung der Websites, Produkte oder Dienstleistungen im Anschluss an Änderungen an dieser Datenschutzerklärung als Ihre Einwilligung zu allen diesen Änderungen gilt.

Wer ist der Datenverantwortliche?

EDC ist ein global tätiges Unternehmen mit Niederlassungen in allen Regionen der Erde. Wir erbringen Dienstleistungen für Unternehmen mit Niederlassungen in aller Welt. Um zu ermitteln, welche Unternehmenseinheit von EDC als Datenverantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten agiert, wenden Sie sich bitte an den Chief Legal and Compliance Officer von EDC unter Privacy@entrustdatacard.com

An wen können Sie sich wenden?

Bei Fragen und Bedenken bezüglich dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an den Chief Legal and Compliance Officer von EDC unter Privacy@entrustdatacard.com.


Schließen